Riessle in Raumsau auf 3. Platz

Vinzenz Geiger feiert den zweiten Sieg in Folge. Fabian Rießle landete als Dritter ebenfalls auf dem Podium.

Vinzenz Geiger und Fabian Rießle konnten den Schwung vom Vortag mitnehmen. Der Oberstdorfer Geiger blieb unbeeindruckt vom Topfavoriten Riiber und schnappte sich im Endspurt des finalen 10-Kilometer-Rennens den Sieg mit einem Vorsprung von 0,2 Sekunden. Rießle (+ 5,0 Sekunden) holte sich mit einer beeindruckenden Energieleistung noch Platz drei. Der Breisgauer war froh, „dass ich mit den Jungspunden noch einigermaßen mithalten kann.“, so Rießle.

https://www.sportschau.de/wintersport/nordische-kombination/weltcup-nordische-kombination-ramsau-100.html

Embed from Getty Images