Mountainbiker der Skizunft in Italien unterwegs

Die Skizunft Breitnau gratuliert Eva Fünfgeld zum WM-Titel der Masters-Klasse beim 24h Singletrail-Rennen

, den sie im italienischen Finale Ligurien gewann. Einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang saß Eva im Sattel und überwand bei dem Rennen über 248 Kilometer Länge mehr als 8400 Höhenmeter.

Am Start waren auch unsere Youngsters der Skizunft mit Christoph Wehrle, Jan Faller, Björn Pollul und Noah Bach, die ebenfalls 24h unter dem diesjährigen Motto „Bike in Wonderland“ im Team im Sattel saßen. Nach gemeinsam erreichten 33 Runden, 340 km und 11600 Höhenmetern kamen sie als jüngstes von insgesamt 39 Teams müde, aber happy auf dem sechsten Platz ins Ziel.

Doch das waren noch nicht alle Breitnauer, die an diesem Rennen teilnahmen. In einem weiteren 4-er Team starteten bei dieser etwas verrückten, aber sehr beeindruckenden Veranstaltung auch Björn Fünfgeld und Tobias Bach. Die „Senioren“ sahen die Veranstaltung sehr gelassen und betrachteten unterwegs lieber auch einmal die malerische Naturkulisse Liguriens, die man an einigen traumhaften Streckenabschnitten bewundern konnte.

20170604_Ligurien