Doll bei Weltcup-Sprint in Otepää auf Podest

Bei der Weltcuppremiere in Estland liefen drei DSV-Skijäger unter die besten Sieben. Auf das Podium sprintete dabei Benedikt Doll.

Benedikt Doll ist beim vorletzten Sprint in dieser Saison auf den dritten Platz gelaufen. Der 31-Jährige blieb am Schießstand fehlerfrei und musste sich am Donnerstag (10.03.2022) nur dem überragenden Quentin Fillon Maillet (Frankreich) und Sturla Holm Laegreid (Norwegen) geschlagen geben. Doll war 11,1 Sekunden langsamer als Fillon Maillet.

Embed from Getty Images

https://www.sportschau.de/wintersport/biathlon/biathlon-weltcup-maenner-sprint-estland-rennbericht-100.html