Megathlon am Bodensee

Am vergangenen Wochenende war die Ski-Zunft Breitnau mit zwei Mannschaften beim Bodensee Megathlon (www.bodensee-megathlon.de) vertreten. Die Veranstaltung in Zahlen: 1850 Teilnehmer, 1,5km Schwimmen, 42km Rennrad, 20km Inlineskaten, 36km Mountainbiken und 10km Laufen. Anreise war bereits am Samstag morgen auf dem Campingplatz. Dort wurde zunächst das SZ Camp eingerichtet und der Grill angeschmissen. Nach einer mehr oder weniger ruhigen Nacht mit Gewitter und Regenschauer sowie einem im Matsch steckengebliebenem Auto, ging es am anderen Morgen top vorbereitet und hoch motiviert an den Start. Unsere Schwimm-Asse Paul Weise und Verena Ruf zeigten bereits Bestleistungen im lauwarmen Bodenseewasser. Nachdem sich unser Team SZ Breitnau II im Schwimmen einen komfortablen Vorsprung von einigen Minuten erarbeitet hatte ging die Aufholjagd durch Team SZ Breitnau I los. Auf dem Rennrad lieferten sich Noah Bach und Björn Pollul aus der Ferne quasi ein Kopf an Kopf Rennen und belegten die Gesamtplätze 13 und 15 in dieser Disziplin. Somit blieb der Vorsprung von SZ Breitnau II weiterhin komfortabel, bzw. wurde sogar etwas ausgebaut. Auf den Inlineskates bewies Marcus Wangler, dass er nicht nur auf dem Zweirad ein Kämpfer ist sondern auch mit 8 Rollen unter den Füßen umzugehen weiß. Der Vorsprung von Team II auf Team I wuchs auf etwa 12 Minuten an. Doch dann kam die Stunde unseres MTB Cracks Jan Faller. In einer wilden Aufholjagd und einer bärenstarken Leistung drehte er nicht nur die Reihenfolge im vereinsinternen Klassement sondern fuhr auch die 21. Zeit aller Biker. Die beiden Schlussläufer Fabian Zähringer und Patrick Schuler komplettierten mit ihren super Laufleistungen die erfolgreichen Starts unserer beiden Teams. Für Team I bedeutete das Gesamt-Rang 15 unter allen Herren Teams, für Team II sprang ein 22. Rang unter allen Mixed Teams heraus. Bei 290 startenden Teams sind das TOP Platzierungen!!!

20170723_Megathlon